Nachhaltiges Anlageportfolio: Ein Wegweiser zur grünen Geldanlage mit Grünfin und KlimaVest

Ein nachhaltiges Anlageportfolio ist mehr als nur eine Modeerscheinung. Mit einer nachhaltigen Geldanlage ist es möglich, Rendite zu erzielen und gleichzeitig einen positiven Beitrag zur Gesellschaft und Umwelt zu leisten. In diesem Beitrag erfährst du, wie du ein solches Portfolio aufbauen kannst und wir stellen dir zwei Anbieter vor, die sich auf nachhaltige Anlagen spezialisiert haben: Grünfin und KlimaVest.

Definition und Vorteile eines nachhaltigen Anlageportfolios

Ein nachhaltiges Anlageportfolio besteht aus Investitionen, die auf die Erzielung finanzieller Rendite abzielen und gleichzeitig positive soziale und/oder ökologische Auswirkungen erzielen. Die Vorteile eines solchen Portfolios sind vielfältig. Sie reichen von Risikominderung über eine verbesserte Performance bis hin zu dem guten Gefühl, einen positiven Beitrag zur Gesellschaft und Umwelt zu leisten.

Kenne deine Finanzziele und Werte

Der erste Schritt in Richtung eines nachhaltigen Portfolios ist meist der, dass du dir über deine finanziellen Ziele und Werte im Klaren sein musst. Diese können in Form von langfristigen finanziellen Zielen wie Rentenvorsorge oder kurzfristigen Zielen wie dem Kauf eines Hauses formuliert werden. Wichtig ist, dass du deine Werte reflektierst, denn schließlich sollen deine Anlagen diesen bestmöglich entsprechen. So stellst du sicher, dass dein Geld in Unternehmen fließt, die deine Werte teilen und unterstützen.

Anbieter für grüne Geldanlagen

Es gibt eine Vielzahl von nachhaltigen Anlageoptionen auf dem Markt. Hier stellen wir dir zwei davon vor: Grünfin und KlimaVest.

Grünfin

Grünfin ist ein deutsch-estnisches Fintech-Unternehmen, das nachhaltige Geldanlagen anbietet. Sie prüfen über 300.000 Fonds und wählen die besten nachhaltigen börsengehandelten Fonds für Kundenportfolios aus. Dabei berücksichtigen sie ESG-Kriterien (Environmental, Social, and Governance) sowie die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung. So stoßen die Fonds im Klima-Portfolio von Grünfin 2,3x weniger CO2 aus und unterstützen mehr Frauen in Führungspositionen. Grünfin hat zudem eine intuitive, benutzerfreundliche Plattform, die dir den Zugang zu den Fonds erleichtert und es dir ermöglicht, die Entwicklung deiner Anlagen zu überwachen.

Grünfin: Investiere im Einklang mit deinen Werten

Wenn du bei Grünfin investierst, nutzt du dein Geld, um einen greifbaren positiven Einfluss auf die Welt zu erzielen und deine persönlichen Werte zu unterstützen.

KlimaVest

KlimaVest hingegen ist ein nachhaltiger Sachwertfonds der Commerz Real AG, der direkt in Wind- und Solarparks investiert und eine erwartete Rendite zwischen 3 und 4 Prozent bietet. Jedes Investment wird in drei Dimensionen auf seine Tauglichkeit für KlimaVest geprüft: Erwirtschaftet es die angestrebte Zielrendite? Trägt es messbar zur Erreichung eines ökologischen Ziels bei? Erfüllt es formale Kriterien? Eines der herausragenden Merkmale von KlimaVest ist die Transparenz. Jedes Projekt auf ihrer Plattform wird sorgfältig geprüft und die Anleger erhalten detaillierte Informationen über das Projekt, seine erwartete Rendite und seinen Beitrag zum Klimaschutz.

KlimaVest: Deine Investition – Dein Beitrag zum Klimaschutz und attraktiven Renditen

KlimaVest bietet dir die einzigartige Gelegenheit, direkt in Projekte zu investieren, die unseren Planeten schützen und gleichzeitig attraktive Renditen erzielen.

Aufbau eines diversifizierten Portfolios

Der Schlüssel zu einem robusten Anlageportfolio liegt in der Diversifizierung. Durch die Streuung deiner Anlagen kannst du das Risiko verteilen und die potenziellen Renditen optimieren. Nachhaltige Anbieter wie Grünfin* und KlimaVest* erlauben dir dies, indem sie in verschiedene Sektoren und Projekte investieren, von erneuerbaren Energien bis hin zu Unternehmen mit starken sozialen und umweltfreundlichen Praktiken. Es ist auch wichtig, die Risiken in deinem nachhaltigen Anlageportfolio zu managen. Halte dich also besser von potenziell riskanten oder unsicheren Investitionen fern.

Kontinuierliche Überwachung und Anpassung des Portfolios

Ein nachhaltiges Anlageportfolio ist nicht etwas, das man einfach aufbauen und dann vergessen kann. Es erfordert regelmäßige Überprüfung und Anpassung, damit dieses auch mit voller Sicherheit deinen Zielen und Werten entspricht.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Aufbau eines nachhaltigen Anlageportfolios eine lohnende Möglichkeit sein kann, um deine finanziellen Ziele zu erreichen und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf die Umwelt und die Gesellschaft zu haben. Anbieter wie Grünfin und KlimaVest machen es einfacher denn je.

Für weiterführende Informationen kannst du unseren Artikel „Nachhaltige Geldanlage: Der ultimative Guide zu grünen Investitionen & Neobroker-Vergleich 2023“ lesen.

Entwickelt für Leute, die finanziell unabhängig werden wollen.

Quicklinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

© 2024 Vepoi

Vepoi
Logo