Das richtige Theme für deine Website finden

Was sind Themes eigentlich?

Ein Theme ist ein vorgefertigtes Design-Layout, das man für seine Website verwenden kann. Es enthält in der Regel vordefinierte Farben, Schriftarten und Layout-Elemente. Mit Themes kann man schnell und einfach eine ansprechende Website erstellen, ohne sich selbst um das Design kümmern zu müssen.

Es gibt zwei Arten von Themes: kostenlose und kostenpflichtige. Kostenlose Themes sind in der Regel eingeschränkter in ihren Funktionen und Anpassungsmöglichkeiten, während kostenpflichtige Themes in der Regel mehr Flexibilität und Optionen bieten.

Das passende Theme finden

Eine der beliebtesten Plattformen für das Herunterladen von Themes ist Themeforest*. Auf diesen Plattformen findet man eine Vielzahl von benutzerfreundlichen Themes zu günstigen Preisen. Bevor man ein Theme auswählt, muss man sichergehen, dass es zu seiner Website und seinen Anforderungen passt. Dazu gehört es zu prüfen, ob das Theme responsiv ist und gut auf mobilen Geräten dargestellt wird. Zudem musst du auch wissen, ob es die gewünschten Funktionen und Plugins unterstützt und ob es gut mit dem gewählten Content Management System (CMS) funktioniert.

Wenn man ein Theme ausgewählt hat, sollte man es anpassen, damit es zur eigenen Marke und zum eigenen Inhalt passt. Dazu gehört es die Farben, Schriftarten und Bilder anzupassen. Wenn man mit HTML und CSS vertraut ist, kann man auch weitere Anpassungen vornehmen, um das Theme an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Es ist äußerst wichtig, dass das Theme regelmäßig aktualisiert wird, damit es mit den neuesten Technologien und Sicherheitsupdates kompatibel ist. Du solltest auch darauf achten, dass du im Anschluss unnötige PlugIns vermeidest, da jedes installierte PlugIn auch ein mögliches Sicherheitsrisiko darstellt.

So gehst du vor
Wenn du eine neue Website erstellen möchtest, ist die Auswahl eines passenden Themes ein wichtiger Schritt. Hier sind die Dinge, die du bei der Suche nach einem Theme beachten solltest:
Anforderungen identifizieren
Bevor du mit der Suche nach einem Theme beginnst, solltest du dir Gedanken darüber machen, welche Funktionen und Eigenschaften deine Website haben sollte und welche Art von Design du bevorzugst. Das hilft dir dabei, die Suche einzugrenzen und das richtige Theme zu finden.
Wähle eine Plattform
Es gibt viele Plattformen, auf denen du Themes herunterladen kannst, wie z.B. Themeforest*. Wähle eine Plattform, die zu deinen Anforderungen passt und auf der es eine große Auswahl an Themes gibt.
Themes erkunden
Nachdem du eine Plattform ausgewählt hast, durchsuche das Theme-Bibliothek auf der Plattform und betrachte die verschiedenen Themes, die zur Verfügung stehen. Schau dir die Vorschaubilder an, lese die Beschreibungen und achte auf die Bewertungen anderer Benutzer.
Filterung nach Kriterien
Um die Suche einzugrenzen, kannst du die Themes nach Kriterien wie Kategorie, Funktionen, Designstil und Preis filtern.
Teste die Themes
Bevor du ein Theme auswählst, solltest du es testen, um auch sicherzustellen, dass es zu deinen Anforderungen passt. Die meisten Theme-Anbieter bieten dazu kostenlose Demoversionen der Themes an, die du testen kannst, bevor du sie kaufst oder herunterlädst.
Wähle ein Theme und passe es an
Nachdem du ein Theme ausgewählt hast, solltest du es an deine Marke und Inhalte anpassen, indem du Farben, Schriftarten und Bilder änderst. Wenn möglich und gewünscht, kannst du das Theme auch an deine Bedürfnisse anpassen, indem du HTML und CSS bearbeitest.

Das beliebteste Theme für WordPress

Avada Theme

Avada Unsere Empfehlung

Avada ist ein sehr beliebtes und vielseitiges Theme für WordPress. Es ist bekannt für seine benutzerfreundliche Oberfläche und seine große Anzahl an Anpassungsoptionen.

Eines der besten Dinge über Avada ist, dass es eine intuitive Seitenerstellungsfunktion hat, die es ermöglicht, Seiten mit einer Drag-and-Drop-Oberfläche zu erstellen. Es hat auch eine Vielzahl von vorgefertigten Layouts und Designelementen, die man verwenden kann, um seine Website schnell und einfach zu erstellen.

Avada bietet auch umfangreiche Möglichkeiten zur Anpassung des Designs. Es hat einen eingebauten Live-Editor, mit dem man Farben, Schriftarten, Hintergrundbilder und vieles mehr anpassen kann. Es hat auch eine Reihe von benutzerdefinierten Widgets und Shortcodes, die es ermöglichen, die Funktionalität der Website zu erweitern.

Avada ist auch SEO-freundlich und hat integrierte Unterstützung für die Verwendung von Schema-Markup. Es ist auch vollständig reaktionsfähig und wird auf allen Geräten gut dargestellt.

Ein weiteres großartiges Feature von Avada ist die Unterstützung für WooCommerce, das es ermöglicht, einen Online-Shop auf der Website zu erstellen.

Insgesamt ist Avada ein sehr beliebtes und leistungsstarkes Theme, das viele Anpassungsoptionen bietet und es ermöglicht, eine professionelle und ansprechende Website zu erstellen. Es ist auch gut dokumentiert und hat eine aktive Community, die bei Problemen und Fragen behilflich sein kann.

Entwickelt für Leute, die finanziell unabhängig werden wollen.

Quicklinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

© 2024 Vepoi

Vepoi
Logo