Eine eigene App als StartUp entwickeln lassen

Wenn du dich dafür entschieden hast eine eigene App auf den Markt zu bringen, gibt es einige Dinge, die du beachten musst. In diesem Beitrag führen wir dich durch jeden Prozess, sodass du direkt starten kannst.

Das Konzept der App

Zunächst solltest du dir überlegen, was für eine Art von App du entwickeln möchtest. Möchtest du eine simple Informations-App, eine Social-Media-App oder vielleicht sogar ein Spiel entwickeln? Sobald du das weißt, solltest du dir Gedanken über die Funktionen machen, die deine App haben soll.

Stelle dir Fragen wie:

  • Welche Features soll die App haben?
  • Wie soll die Benutzeroberfläche aussehen?
  • Wie soll sich die App von anderen Apps unterscheiden?

Nachdem du diese Entscheidungen getroffen hast, kannst du anfangen, ein Konzept für deine App zu entwickeln. Mit einem sogenannten Wireframe kannst du genauestens beschreiben, wie die App aufgebaut sein wird und wie sie funktionieren wird. Dies ist ein wichtig, da es dir hilft, deine Ideen zu visualisieren und zu verstehen, wie sie in der Realität umgesetzt werden können. Es empfiehlt sich auch, dieses Konzept anderen vorzustellen, um mögliche Unklarheiten bei der Bedienung o. ä. frühstmöglich zu erkennen.

So erstellst du ein Wireframe

Ein Wireframe ist ein visuelles Hilfsmittel, das bei der Planung von Websites und Apps verwendet wird. Es ist eine Art Skelett, das beschreibt, wie die Benutzeroberfläche einer Website oder App aufgebaut sein wird und wie sie funktionieren wird. Sie helfen dabei, Probleme frühzeitig zu identifizieren und zu lösen, bevor es zu spät ist und die App bereits entwickelt wurde.

Wireframe erstellung
Um ein Wireframe zu erstellen, gibt es einige Schritte, die du befolgen solltest:
Definiere deine Ziele
Bevor du mit dem Wireframing beginnst, solltest du dir überlegen, was du erreichen möchtest. Was sind die Hauptfunktionen der Website oder App? Wie soll sich die Benutzeroberfläche anfühlen? Wie sollen Nutzer durch die Website oder App navigieren?
Sammle Inspiration
Suche nach Beispielen von Websites und Apps, die ähnlich sind wie die, die du entwickeln möchtest. Mache Screenshots und Notizen darüber, was du an ihnen magst und was du anders machen würdest. Dies hilft dir dabei, deine Ideen zu visualisieren und Inspiration für dein Wireframe zu finden.
Erstelle einen Sitemap
Ein Sitemap ist eine Art Übersicht, welche aufzeigen soll, wie die verschiedenen Seiten oder Bereiche deiner Website oder App miteinander verbunden sind. Wichtitg ist, dass du einen Sitemap erstellst, bevor du mit dem Wireframing beginnst, um sicherzugehen, dass du alle wichtigen Funktionen und Inhalte berücksichtigst.
Zeichne dein Wireframe
Nun kannst du mit dem eigentlichen Wireframing beginnen. Verwende ein Wireframing-Tool oder zeichne dein Wireframe auf Papier.
Teste und optimiere
Sobald du dein Wireframe erstellt hast, solltest du es testen und optimieren. Zeige es anderen Personen und hole Feedback ein. Stelle sicher, dass alle Funktionen richtig funktionieren und dass die Navigation für Nutzer intuitiv ist.

Sobald du ein Konzept hast, kannst du entweder selbst anfangen, die App zu entwickeln oder du kannst einen Entwickler beauftragen, die App für dich zu erstellen.

Wenn du dich dafür entscheidest, einen Entwickler zu beauftragen, solltest du dir vorher einige Fragen stellen:

  • Welche Art von Entwickler brauche ich?
  • Sollte ich einen Freelancer oder eine Entwicklungsfirma beauftragen?
  • Wie viel wird mich die Entwicklung der App kosten?

App veröffentlichen

Nachdem die App entwickelt wurde, musst du sie veröffentlichen. Dies bedeutet, dass du sie in den App Store oder Google Play Store hochladen musst. Vor der Veröffentlichung elementar, dass die App fehlerfrei und benutzerfreundlich ist. Du solltest auch eine Marketingstrategie entwickeln, um die App zu bewerben und Nutzer dazu zu bringen, sie herunterzuladen.

App veröffentlichen
Wenn du eine App entwickelt hast, ist es an der Zeit, sie zu veröffentlichen. Hier sind einige Schritte, die du befolgen solltest, um deine App zu veröffentlichen:
Stelle sicher, dass deine App bereit ist
Stelle sicher, dass die App fehlerfrei und benutzerfreundlich ist. Teste sie gründlich und behebe alle Fehler, die du findest.
Erstelle ein Konto
Um deine App veröffentlichen zu können, musst du ein Konto bei einem App-Store erstellen. Apple betreibt den App Store für iOS-Apps und Google betreibt den Google Play Store für Android-Apps. Erstelle ein Konto bei dem Store, in dem du deine App veröffentlichen möchtest.
Erstelle eine App-Beschreibung
Erstelle eine Beschreibung deiner App, die die Funktionen und Vorteile deiner App beschreibt. Nutze dabei relevante Keywords, damit Nutzer deine App leichter finden können.
Erstelle Screenshots und ein Vorschaubild
Erstelle Screenshots deiner App, die zeigen, wie sie aussieht und wie sie funktioniert. Gestalte auch ein Vorschaubild, das als Miniaturansicht deiner App angezeigt wird. Deine Screenshots und das Vorschaubild sollten ansprechend und professionell aussehen.
Wähle eine Preisstrategie
Entscheide, ob du deine App kostenlos oder kostenpflichtig anbieten möchtest. Wenn du dich dafür entscheidest, deine App kostenpflichtig anzubieten, musst du einen Preis festlegen. Bedenke, dass du möglicherweise Rabatte oder Sonderangebote anbieten möchtest, um Nutzer dazu zu bringen, deine App herunterzuladen.
Lade deine App hoch
Sobald du alle oben genannten Schritte abgeschlossen hast, kannst du deine App hochladen. Folge den Anweisungen des App-Stores, um deine App zu veröffentlichen.
Bewerbe deine App
Sobald deine App veröffentlicht wurde, solltest du eine Marketingstrategie entwickeln. Du kannst zum Beispiel Social-Media-Anzeigen schalten, Blogs über deine App schreiben oder Partnerschaften mit anderen Unternehmen oder Influencern eingehen. Wichtig ist, dass du deine App regelmäßig bewirbst, sodass sie von möglichst vielen Nutzern entdeckt wird.
Aktualisiere und optimiere deine App
Sobald deine App veröffentlicht ist, solltest du sie regelmäßig aktualisieren und optimieren. Sammle Feedback von Nutzern und versuche, dieses in zukünftigen Aktualisierungen zu berücksichtigen. Deine App sollte immer fehlerfrei und benutzerfreundlich sein.

Mit diesen Kosten ist zu rechnen

Die Kosten für die Entwicklung einer App können stark variieren und hängen von vielen Faktoren ab. Ein wichtiger Faktor ist die Art der App, die du entwickeln möchtest. Eine simple Informations-App wird wahrscheinlich weniger kosten als ein komplexes Spiel oder eine Social-Media-App. Auch die Funktionalitäten und Features, die du in deiner App haben möchtest, werden den Preis beeinflussen.

Ein weiterer Faktor, der die Kosten beeinflusst, ist die Art des Entwicklers, den du beauftragst. Die wohl günstigste Möglichkeit ist es, einen Freelancer über beispielsweise Fiverr* zu beauftragen. Freelancer sind in der Regel günstiger als Entwicklungsfirmen, aber sie haben möglicherweise nicht dieselben Ressourcen und Expertise wie eine Firma. Wenn du dich dafür entscheidest, eine Firma zu beauftragen, solltest du sicherstellen, dass sie über die notwendigen Fähigkeiten und Erfahrung verfügt, um deine App erfolgreich zu entwickeln.

Ein weiterer Faktor, der die Kosten beeinflusst, ist der Standort des Entwicklers. Entwickler in Ländern mit höheren Lebenshaltungskosten werden in der Regel teurer sein als Entwickler in Ländern mit niedrigeren Lebenshaltungskosten.

Es ist schwierig, eine exakte Zahl für die Kosten der Entwicklung einer App zu nennen, da sie so stark von den oben genannten Faktoren abhängen. Laut einer Studie können die Kosten für die Entwicklung einer App je nach Art und Komplexität zwischen 5.000 und 500.000 Euro liegen. Es ist wichtig, dass du dich gut informierst und verschiedene Angebote einholst, bevor du dich für einen Entwickler entscheidest, um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu garantieren.

Fazit

Die Entwicklung und Veröffentlichung einer App ist ein komplexer und zeitaufwändiger Prozess. Es erfordert viel Planung und Vorbereitung, um sicherzustellen, dass die App erfolgreich ist.

Zunächst solltest du dir überlegen, was für eine Art von App du entwickeln möchtest und welche Funktionalitäten sie haben soll. Dann solltest du ein Konzept für deine App entwickeln, indem du ein Wireframe erstellst. Du kannst entweder selbst anfangen, die App zu entwickeln oder du kannst einen Entwickler beauftragen, die App für dich zu erstellen.

Nachdem die App entwickelt wurde, musst du sie veröffentlichen, indem du sie in den App Store oder Google Play Store hochlädst. Vor der Veröffentlichung solltest du sicherstellen, dass die App fehlerfrei und benutzerfreundlich ist. Du solltest auch eine Marketingstrategie entwickeln, um die App zu bewerben und Nutzer dazu zu bringen, sie herunterzuladen.

In der Folge solltest du die App regelmäßig aktualisieren und optimieren. Du solltest auch Feedback von Nutzern sammeln und versuchen, dieses in zukünftigen Aktualisierungen zu berücksichtigen.

Die Kosten für die Entwicklung einer App können stark variieren und hängen von vielen Faktoren ab, wie der Art der App, den Funktionalitäten und Features, die du haben möchtest, und dem Entwickler, den du beauftragst. Laut einer Studie können die Kosten für die Entwicklung einer App zwischen 5.000 und 500.000 Euro liegen.

Insgesamt ist es wichtig, dass du dich gründlich auf die Entwicklung und Veröffentlichung deiner App vorbereitest. Mit den richtigen Ressourcen und der richtigen Einstellung kannst du es schaffen, deine App erfolgreich zu entwickeln und zu veröffentlichen.

Entwickelt für Leute, die finanziell unabhängig werden wollen.

Quicklinks

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

© 2024 Vepoi

Vepoi
Logo